UNO-Vollversammlung

Der österreichische Bundespräsident Van der Bellen warnt vor "business as usual".
Politik  »  Epidemie

Van der Bellen appelliert vor UNO für mehr Biodiversität

Bei dem ersten Biodiversitätsgipfel der Vereinten Nationen am Rande der 75. UNO-Generalversammlung in New York hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen appelliert, mehr für den Schutz der Biodiversität zu tun. Es gehe dabei nicht nur darum, die Natur zu schützen, sondern auch „uns selbst“, sagte Van der Bellen in einer Videobotschaft am Mittwoch.

mehr
Einige große Staaten beteiligen sich nicht an der Aktion.
Politik  »  Klimawandel

Staats- und Regierungschefs: Versprechen für die Natur

Staats- und Regierungschefs aus mehr als 60 Ländern haben mit einer gemeinsamen Erklärung ihre Absicht unterstrichen, sich stärker für den Erhalt der weltweiten biologischen Vielfalt einzusetzen. Sie verabschiedeten am Montag (Ortszeit) in New York am Rande der UNO-Generaldebatte gemeinsam ein sogenanntes „Versprechen für die Natur“. Unter anderem sollen unregulierte Fischerei und Wilderei gestoppt werden.

mehr
mehr laden