Logo Stol White » Videos

Dienstag, 07. Januar 2020

Die Tragödie von Luttach

In der Nacht auf Sonntag passierte in Luttach einer der schlimmsten Unfälle in der Geschichte Südtirols. Ein 27-jähriger Fahrzeuglenker aus Ehrenburg raste in betrunkenem Zustand mit seinem Audi TT in eine Gruppe junger Skitouristen aus Deutschland, die sich gerade auf dem Fußweg in ihre Unterkunft befanden. 6 junge Menschen, 3 Frauen und 3 Männer, starben noch am Unfallort. 1 weitere Frau erlag ihren schweren Verletzungen am Montagnachmittag. 10 weitere junge Leuten wurden teils schwer verletzt. 160 Einsatzkräfte standen am Unfallort im Einsatz. Der Schock und die Trauer sitzen tief.