Logo Stol White » Videos

Dienstag, 24. September 2019

Explosion in Nordtirol: Gasleitung angebohrt

Nach der Explosion in einem Supermarkt in St. Jodok am Brenner am Montagvormittag, bei dem eine Frau verschüttet und elf Personen verletzt worden waren, steht die Ursache offenbar fest. Eine angebohrte Gasleitung habe letztlich zur Explosion geführt, hieß es von der Polizei gegenüber dem ORF Tirol. Man habe die Stelle gefunden, an der sich der Bohrkopf bei durchgeführten Bohrungen befunden hat. Die Suche nach der vermissten, verschütteten 91-jährigen Bewohnerin war kurz nach Mitternacht vorerst eingestellt worden und soll am Dienstag fortgesetzt werden.