Logo Stol White » Videos

Mittwoch, 25. März 2020

Solo auf STOL: Künstler des Haydn Orchesters spielen gegen Corona

Heute spielt Gabriele Marangoni auf seiner Bratsche das Stück „Après un rêve“ von Gabriel Fauré. Er habe dieses Stück ausgewählt, weil es eine schöne Melodie habe, die sich gut dem Ton der Bratsche anpasse. „Das Lied ist inspiriert von einem anonymen antiken Text aus der Toskana und beschreibt einen wunderbaren Traum während eines dunklen Tages“, so Marangoni. Leonard Bernstein habe Marangoni am meisten in seiner Laufbahn inspiriert. Auf Kammermusik von Brahms kann er keinen Tag lang verzichten. Laut dem Musiker beschreibt das Wort „Ungewissheit“ den aktuellen Zustand am besten. In dieser Zeit der eingeschränkten Mobilität können und wollen wir nicht aufhören, Musik zu hören und an die Kraft des Miteinanders zu glauben. Die Musiker des Haydn Orchesters haben sich mit STOL zusammengetan, um mit ihrer Aktion #suonodacasa #Musikfürdiewelt einen täglichen Beitrag für die Gemeinschaft zu leisten und in Kontakt mit allen Menschen zu treten. Jeder Orchestermusiker hat ein für ihn besonderes Musikstück ausgewählt und spielt dieses auf seinem Instrument, um den Menschen zu Hause in dieser Zeit Freude zu bringen, sie zu unterhalten und allen Mut zuzusprechen! Wir spielen weiter!