Donnerstag, 25. März 2021

7 neue Fälle der südafrikanischen Variante

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb meldet 7 neue Fälle der südafrikanischen Corona-Variante: Davon sind 6 Fälle in den Gemeinden Bozen und St. Martin in Passeier aufgetreten.

Der Sanitätsbetrieb erinnert daran, unbedingt die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten und Mundschutz zu tragen.
Badge Local
Der Sanitätsbetrieb erinnert daran, unbedingt die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten und Mundschutz zu tragen. - Foto: © 123rf.
In den vergangenen Tagen sind neue Ergebnisse der Sequenzierungen eingetroffen. Einige davon liegen schon länger zurück und sind mittlerweile nicht mehr positiv.

Insgesamt handelt es sich um 7 Fälle der südafrikanischen Variante, 4 Fälle sind in Bozen aufgetreten, 2 in St. Martin in Passeier und ein Fall bei einer außerhalb von Südtirol wohnhaften Person. Zudem wurden 2 Fälle in Bruneck bekannt, die aber nicht bestätigt wurden.

Der Sanitätsbetrieb erinnert daran, unbedingt die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten und Mundschutz zu tragen.

stol