Dienstag, 5. April 2022

Wieder mehr Neuinfektionen in Südtirol – Wocheninzidenz sinkt – kein Todesfall

In 24 Stunden wurden 661 PCR-Tests untersucht und dabei 30 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 817 positive Antigentests und damit insgesamt 847 Neuinfektionen. Die Wocheninzidenz ist auf 698 und damit unter 700 gesunken.

Vorsicht bleibt geboten. - Foto: © shutterstock

Die Zahlen im Überblick

PCR-Abstriche

Untersuchte Abstriche gestern (04.04.): 661

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 30

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 200.602

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 864.343

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 315.382 (+157)

Antigentests


Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.809.294

Durchgeführte Antigentests gestern: 5.124

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 817

Nasenflügeltests, Stand 04.04.: 1.477.410 Tests gesamt, 20.928 positive Ergebnisse, davon 2.659 bestätigt, 485 PCR-negativ.

Anzahl der positiv Getesteten vom 04.04. nach Altersgruppen:
0-9: 105 = 12%
10-19: 161 = 19%
20-29: 73 = 9%
30-39: 108 = 13%
40-49: 124 = 15%
50-59: 124 = 15%
60-69: 68 = 8%
70-79: 44 = 5%
80-89: 28 = 3%
90-99: 11 = 1%
Over 100: 1=0%
Gesamt: 847 = 100%

Weitere Daten

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 50

Anzahl der Covid-Patientinnen und Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 31 (Stand 04.04.)

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 0

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 4

Verstorbene: 1452 Personen (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 6309

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 304.177

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 310.486

Geheilte Personen insgesamt: 192.928 (+337)

stol/sabes

Alle Meldungen zu:

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden