Freitag, 29. Januar 2021

Ab Samstag freie Zufahrt auf die Seiser Alm

Schon ab dem morgigen Samstag ist die Straße auf die Seiser Alm auch nach 9 Uhr für den Individualverkehr geöffnet – bis die zur Verfügung stehenden Parkplätze gefüllt sind.

Ab dem morgigen Samstag bleibt die Straße auf die Seiser Alm offen, solange es freie Parkplätze gibt.
Badge Local
Ab dem morgigen Samstag bleibt die Straße auf die Seiser Alm offen, solange es freie Parkplätze gibt. - Foto: © vs
Nachdem die Umlaufbahn auf die Seiser Alm nicht wie von vielen erhofft am 18. Jänner ihren Betrieb wiederaufnehmen konnte, setzte sich unter anderem die Freie Liste Kastelruth für eine Übergangslösung ein.

Sie forderte in einer Petition, die Straße auf die Alm länger für den Verkehr geöffnet zu lassen, da diese trotz stillstehender Umlaufbahn zwischen 9 und 17 Uhr gesperrt wurde.

Kastelruths Bürgermeister Andreas Colli erklärte gegenüber STOL, man habe zwar die Anzahl der Busfahrten erhöht, hoffe aber dennoch auf eine Übergangslösung.

Dazu war für vergangenen Freitag ein Treffen mit Landeshauptmann Arno Kompatscher sowie den beiden Landesräten Daniel Alfreider und Maria Hochgruber Kuenzer anberaumt.

Eine Woche später scheint die Lösung nun gefunden: Ab Samstag soll die Straße nicht um 9 Uhr gesperrt werden, sondern erst, sobald die 3 Parkplätze auf der Alm Kompatsch, Spitzbühl und Schmung mit mehr als 400 Stellplätzen ausgelastet sind.

Auch soll die Buslinie 179 im Stundentakt Besucher von Kastelruth auf die Alm bringen.

Wie Bürgermeister Colli erklärt, soll diese Lösung nun eine Woche lang getestet werden, dann könnte es gegebenenfalls Nachbesserungen geben.

Im Anhang die Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmanns:

liz/zö

Schlagwörter: