Montag, 11. November 2019

Bahnpolizei greift 3 Minderjährige ohne Dokumente auf

Die Bahnpolizei hat am Brenner in den vergangenen Tagen 3 minderjährige Flüchtlinge aufgegriffen. Sie waren ohne Dokumente und ohne Begleitpersonen unterwegs.

Die Bahnpolizei hat 3 Minderjährige in Zügen entdeckt, die ohne Begleitung und ohne Dokumente unterwegs waren.
Badge Local
Die Bahnpolizei hat 3 Minderjährige in Zügen entdeckt, die ohne Begleitung und ohne Dokumente unterwegs waren. - Foto: © Bahnpolizei

2 der Minderjährigen – einer stammt aus Somalia, der andere aus Afghanistan – wurden am vergangenen Mittwoch in 2 unterschiedlichen Regionalzügen, der aus Innsbruck kam, erwischt. Sie wurden in einer entsprechenden Einrichtung am Brenner untergebracht.

Nur wenige Tage später entdeckten sie einen 17-jährigen Iraker ohne Papiere, der an Bord eines Eurocity unterwegs war und versuchte, nach Deutschland zu gelangen. Auch er wurde in eine Struktur nach Bozen gebracht.

In diesen Fällen, so die Bahnpolizei, braucht es von Seiten der Beamten, für die solche Einsätze auch belastend seien, sehr viel Feingefühl und Menschlichkeit.

stol