Montag, 16. März 2020

Bozen: Grünschnitt und Müll aus Keller und Garage vermeiden

Seit einigen Tagen stellen SEAB-Mitarbeiter eine deutliche Erhöhung bestimmter Abfallmengen fest – es handelt sich vor allem um Gartenabfälle und illegal abgelagerte Abfälle neben den Straßenglocken für die getrennte Sammlung.

Gartenabfälle und Sperrmüll sollen in Bozen vorerst zuhause gelagert werden.
Badge Local
Gartenabfälle und Sperrmüll sollen in Bozen vorerst zuhause gelagert werden. - Foto: © wh
Deshalb bittet SEAB alle Bozner die Abgabe von Abfällen, die aus außerordentlichen Tätigkeiten stammen (Gartenarbeit, Keller- und Haus-Aufräumarbeiten usw.) auf ein Minimum zu reduzieren. Nur auf diese Weise können die notwendigen Dienste (Restmüll- und Biomüllabfuhr sowie die Entleerung der Straßenglocken) weiterhin garantiert werden.

Das SEAB-Personal ist täglich im Einsatz, um die grundlegenden Dienste zu garantieren – es ist aber notwendig, dass alle Bürger ihren Beitrag leisten, indem sie alle außerordentlichen Abfälle wie Sperrmüll, Gartenabfälle usw. vorerst (z.B. im Keller, im Garten) aufbewahren uns sie erst nach Ablauf der Notsituation entsorgen.

Verteilung von Biomüllsäcken


SEAB hat als Vorsichtsmaßnahme die Tür-zu-Tür-Verteilung der Biomüllsäcke bereits vorige Woche gestoppt. SEAB ist dabei, diesen Dienst umzugestalten: Die Verteilung soll am kommenden Mittwoch (18.3.2020) wieder aufgenommen werden, allerdings wird sie so organisiert sein, dass dabei keine direkte Kontakte entstehen. In der Zwischenzeit werden die Bürger gebeten, notfalls Brot- oder Gemüsesäcke ohne Plastikfenster zu verwenden.

Hinweise vom Istituto superiore di sanità folgen

Das Istituto superiore di sanità weist darauf hin, dass während des Notfalls Taschentücher und Küchenrollenpapier keineswegs in den Biomüll, sondern in den Restmüll gehören. Auch wurde eine ganze Reihe andere Empfehlungen zum Umgang mit Hausmüll veröffentlicht.
Antrag auf zusätzliche Restmüllsäcke mit Chip

Alle Bewohner der Altstadt, die alle Abfallsäcke mit Chip verbraucht haben, sollen nicht zu den Schaltern gehen sondern eine Hauszustellung per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 0471 541709 bestellen. Für die gesamte Dauer der Notstandsituation wird SEAB die Lieferungen kostenlos durchführen.

Zugang zu den Schaltern nur auf Vormerkung

Es wird daran erinnert, dass der Zugang zu den SEAB-Schaltern in der Lancia-Straße nur in dringenden Fällen und nur unter Vormerkung möglich ist. Die Vormerkungen können telefonisch (0471 541709) oder per E-Mail ([email protected]) erfolgen.

Alle Artikel sowie die interaktiven Karten der Welt und Italiens mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.

pm/stol