Dienstag, 24. August 2021

Bozen: Pärchen besetzt leerstehende Wohnung und bunkert Diebesgut darin

Den Urlaub der Wohnungseigentümer hat ein Diebespärchen in Bozen ausgenutzt: Es lebte, kochte und schlief in der fremden Wohnung. Und nutzte sie auch als Lager für Diebesgut. So große Mengen davon hatte es angehäuft, dass die Polizei mit einem Lieferwagen anrücken musste, um es abzutransportieren.

Küchenutensilien, Elektrogeräte, Kleidung: alles, was nicht niet- und nagelfest war, haben die beiden Diebe in Bozner Geschäften mitgehen lassen, um es anschließend weiterzuverkaufen.
Badge Local
Küchenutensilien, Elektrogeräte, Kleidung: alles, was nicht niet- und nagelfest war, haben die beiden Diebe in Bozner Geschäften mitgehen lassen, um es anschließend weiterzuverkaufen. - Foto: © Quästur
Nachbarn hatten die Beamten alarmiert, weil sie beobachtet hatten, dass die Rollläden der eigentlich derzeit leerstehenden Wohnung am Bozner Stadtrand geöffnet worden waren. 2 Polizisten kletterten über den Balkon und überraschten eine junge Frau im Inneren. Ein anderer Wachmann konnte ihren Partner aufhalten, der versucht hatte, über ein Fenster zu fliehen.

Die beiden Wohnungsbesetzer gaben an, die Eigentümer zu kennen und von deren längerer Abwesenheit gewusst zu haben. Sie hätten nur eine Bleibe gesucht. Tatsächlich war die Küche in den vergangenen Tagen offensichtlich benutzt worden; Wertgegenstände waren nicht aus der Wohnung gestohlen worden, stellten die Beamten fest.

Doch im Schlafzimmer bot sich den Polizisten dann ein anderes Bild: Stapel von Markenwaren, Kleidung, Parfüm, Elektrogeräte – jeweils versehen mit Preisschild oder gar Diebstahlschutzvorrichtung der Geschäfte. Offenbar hatte das Pärchen die Gegenstände über einen längeren Zeitraum in Bozner Betrieben gestohlen und dann in der Wohnung gelagert.

Der Gesamtwert der sichergestellten Waren beläuft sich auf 10.000 Euro. So viel hatten die beiden zusammengetragen, dass die Bozner Quästur einen Lieferwagen schicken musste, um das Diebesgut sicherzustellen.

Das Pärchen wurde auf freiem Fuß angezeigt. Das Diebesgut soll den rechtmäßigen Eigentümern zurückgegeben werden.

kn