Sonntag, 15. Dezember 2019

„Containern“ – Genießbare Lebensmittel retten

Ist es legitim, Lebensmittel aus verschlossenen Müllcontainern zu klauben? Das sogenannte „Containern“ ist auch in Südtirol nicht erlaubt. In einem Interview steht Aspiag-Regionaldirektor Robert Hillebrand der „Zett“ Rede und Antwort.

Das sogenannte „Containern“ ist auch in Südtirol nicht erlaubt.
Badge Local
Das sogenannte „Containern“ ist auch in Südtirol nicht erlaubt. - Foto: © DLife/RM
Obwohl das „Containern“ derzeit im Ausland für Aufruhr sorgt, sieht Robert Hildebrand die Lage in Südtirol sehr sachlich: „Die Situation hierzulande ist so, dass sich grundsätzlich kein Dritter weggeworfenen Müll aneignen darf. Der Müll wird von der Gemeinde oder gemeindeeigenen Organisationen entsorgt. Insofern ist das ein Rechtsgeschäft zwischen demjenigen, der etwas in den Müll wirft und der Organisation, die ihn entsorgt.“

z