Sonntag, 15. März 2020

Coronavirus: 368 Todesopfer an nur einem Tag in Italien

Die tägliche Bilanz des italienischen Zivilschutzchefs Angelo Borrelli enthielt am Sonntagabend wieder einige beeindruckende Zahlen, allen voran jene der Todesopfer: In nur einem Tag ist die Gesamtzahl der Personen, die in Italien mit Coronavirus-Infektion gestorben sind, um 368 auf nunmehr 1809 Tote angewachsen.

In vielen norditalienischen Krankenhäusern müssen Ärzte und Pfleger seit Wochen an ihre Grenzen gehen, wie hier im Krankenhaus von Cremona. - Foto: © ANSA / UFFICIO STAMPA OSPEDALE CREMONA









ds

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by