Dienstag, 12. Mai 2020

4000 Südtiroler werden zu Antikörpertest gebeten

Eine der brennendsten Fragen der letzten Wochen war und ist sicherlich: Wie stark hat sich das Coronavirus in der Bevölkerung verbreitet und wie viele Personen haben bereits Antikörper entwickelt? Um den Durchseuchungsgrad herauszufinden, wird derzeit eine Stichprobenerhebung des Nationalinstituts für Statistik ISTAT und des Gesundheitsministeriums mit rund 190.000 Bürgern in ganz Italien durchgeführt. In Südtirol fallen etwa 4.000 Personen in rund 30 Gemeinden in die Stichprobe und sind gebeten, an dieser wichtigen Studie teilzunehmen.

In Südtirol fallen etwa 4.000 Personen in rund 30 Gemeinden in die Stichprobe und sind gebeten, an dieser wichtigen Studie teilzunehmen.
Badge Local
In Südtirol fallen etwa 4.000 Personen in rund 30 Gemeinden in die Stichprobe und sind gebeten, an dieser wichtigen Studie teilzunehmen. - Foto: © shutterstock

astat/vs

Alle Meldungen zu: