Umfrage

Neue Zeiten brechen für Kloster Säben an. Nach der angekündigten Aufhebung der Abtei wurde nun die Diözese mit einer künftigen Nutzung der Kostergebäude betraut.  wd
Badge Local
Panorama  »  Umfrage

Säben als „Rückzugsort und Juwel“

Der angekündigte Abschied der Schwestern der Abtei vom Heiligen Kreuz in Säben kommt einer Zäsur gleich: Nach über 350 Jahren geben die Benediktinerinnen ihre Präsenz auf Säben auf. Wie soll es weitergehen? In einer Umfrage sprechen sich Bürger von Klausen klar gegen eine „Vermarktung“ von Säben aus. + Von Johanna Prader

mehr
Pünktlich zu Beginn der Eisheiligen hat es auf den Bergen wieder geschneit. (Symbolbild)
Umfrage
Badge Local
Chronik  »  Umfrage

Die Eisheiligen beginnen mit Schnee auf den Bergen

Das Wetter in Südtirol steht in diesen Tagen im Zeichen der Eisheiligen, die heute mit dem Heiligen Pankratius beginnen. Nach dem vergangenen frühsommerlichen Wochenende kühlt es diese Woche demnach wieder ab. So sorgt ein Genuatief zusammen mit einer stürmischen Südströmung für nasse und unbeständige Wetterverhältnisse. Auf den Bergen hat es unterdessen wieder geschneit: Auf den Rossbänken gab es 20 Zentimeter Neuschnee, sagt Landesmeteorologe Dieter Peterlin.

mehr
Die Fortsetzung der Impfkampagne und die fortschreitende Wiedereröffnung der Wirtschaftstätigkeiten haben den Optimismus der Konsumenten wiederhergestellt.
Badge Local
Wirtschaft  »  Handelskammer Bozen

Verbessertes Konsumklima – „Südtiroler Wirtschaft läuft endlich wieder an“

Der WIFO-Index des Konsumklimas in Südtirol ist im April im Vergleich zur letzten Erhebung im Januar deutlich gestiegen. Insbesondere die Erwartungen an die zukünftige Entwicklung der Wirtschaft haben sich verbessert. Auch hinsichtlich der finanziellen Lage der eigenen Familie sowie des Kaufs langlebiger Güter zeigen sich die Südtiroler zuversichtlicher. Vor allem die unselbstständig Beschäftigten sind sehr optimistisch, während Selbstständige in ihren Einschätzungen vorsichtiger sind.

mehr
Wer nicht um seinen Arbeitsplatz bangen musste, der konnte in den vergangenen Monaten einiges auf die hohe Kante legen – Möglichkeiten für Konsum gab es ja nur eingeschränkt.
Badge Video
Badge Local
Wirtschaft  »  Umfrage

Ein Hauch Zuversicht bei den Arbeitnehmern

Für Südtirols Wirtschaft beginnt 2021 äußerst unglücklich: Die Wintersaison konnte erst gar nicht anlaufen und mit Februar schlitterte Südtirol in den dritten Lockdown. Die Stimmung unter Südtirols Arbeitnehmern bleibe zwar nach wie vor recht verhalten, doch ein Hauch an Zuversicht sei erkennbar, schreibt das Arbeitsförderungsinstitut (AFI).

mehr
Der verpflichtende Test an Südtirols Schülern steht auf der Kippe.
Umfrage
Badge Local
Chronik  »  Umfrage

Verpflichtende Nasenflügeltests für Schüler: Rom interveniert

Südtirols Schüler sind mit heute endlich alle wieder in den Präsenzunterricht zurückgekehrt. Damit dieser weiter hätte gewährleistet werden können, hätten sich die Schüler verpflichtenden Nasenflügeltests unterziehen müssen. So der Plan. Doch nun steht dieses Konzept auf der Kippe. Rom hat interveniert. Was das nun bedeutet, ist derzeit noch nicht klar. „Wir prüfen den Sachverhalt gerade“, so Bildungslandesrat Philipp Achammer gegenüber STOL.

mehr
Einige Südtiroler müssen lange auf den Spaß auf 2 Rädern warten: Das liegt unter anderem daran, dass die meisten Teile der Fahrräder per Schiff aus Fernost kommen und dort monatelang weder etwas produziert noch transportiert werden konnte.
Umfrage
Badge Local
Wirtschaft  »  Umfrage

Warten aufs Fahrrad: Pandemie, Fehlentscheidungen und Suez-Stau

Unzufriedene Kunden sind schlecht fürs Geschäft. Das wissen auch Südtirols Fahrradhändler. Seit fast einem Jahr müssen sie viele ihrer Kunden über Wochen und Monate vertrösten: Bestellte Fahrräder oder Ersatzteile kommen gar nicht oder nur sehr verspätet im Geschäft an. „Das liegt auch, aber nicht nur an Corona“, erklärt Rad-Importeur Gerhard Krautwurst gegenüber STOL.

mehr
Italien feiert den „Vater der italienischen Sprache“.
Umfrage
Kultur  »  Umfrage

Italien feiert Dante zum 700. Todestag des Nationaldichters

Trotz der Coronapandemie feiert Italien am heutigen Donnerstag den 700. Todestag seines Nationaldichters Dante Alighieri (1265-1321), der als „Vater der italienischer Sprache“ gilt. Der 25. März wurde im vergangenen Jahr zum „Dante-Tag“ erklärt. An diesem Tag soll laut Tradition die Reise Dantes durch die Hölle im Versepos „Göttliche Komödie“ begonnen haben.

mehr
Die Gesundheit der Mitarbeiter und der Bewohner des Altersheims habe Vorrang, befand die Richterin.
Umfrage
Chronik  »  Umfrage

Kein Lohn ohne Impfung: Richterbeschluss in Belluno sorgt für Debatte

Kein Lohn ohne Impfung: Der Beschluss einer Richterin in Belluno sorgt für Diskussionen in Italien. Die Richterin lehnte den Rekurs von 2 Krankenpflegern und 8 Mitarbeitern eines Seniorenheimes ab. Die Leitung des Seniorenheimes hatte die Mitarbeiter im Februar vom Dienst suspendiert und sie in Zwangsurlaub geschickt, weil sie die Corona-Impfung verweigert hatten. Die Lohnfortzahlung wurde ausgesetzt.

mehr
Heute darf der Einzelhandel öffnen.
Badge Video Umfrage
Badge Local
Chronik  »  Umfrage

Heute öffnen die Geschäfte

Unternehmern, Mitarbeitern und Kunden fällt ein Stein vom Herzen: Am heutigen Montag, 22. März, darf der Einzelhandel in Südtirol wieder öffnen. Und auch für die Mittelschüler und ihre Lehrer ist es ein guter Tag: Sie kehren heute in die Schulen zurück.

mehr
Die Corona-Pandemie brachte große Schwierigkeiten für Reisende und Fluggesellschaften.
Umfrage
Badge Local
Chronik  »  Umfrage

EVZ: 2020 - Das Horrorjahr für den Flugverkehr

2020 war ein schwarzes Jahr für Flugreisende aber auch für Fluggesellschaften, welche die drastischen Folgen der Pandemie zu spüren bekommen haben. „Es gilt eine Pleitewelle im Luftverkehr zu vermeiden, trotzdem müssen gleichzeitig die Rechte der Reisenden geschützt werden“, erklärt das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ).

mehr
Verschwörungstheorien beeinflussen unser Verhalten – selbst wenn wir nicht a sie glauben.
Umfrage
Chronik  »  Umfrage

Wie beeinflussen Verschwörungstheorien unser Verhalten?

Nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie sind Verschwörungstheorien aktueller denn je. In beinahe allen Medien und Kanälen wird über sie berichtet und diskutiert. Doch welchen Einfluss haben sie auf unser Verhalten – selbst wenn wir nicht an sie glauben? Das wollten Wissenschaftler der Universität Innsbruck herausfinden.

mehr
Bei den Beratungen und Anfragen drehte sich nach wie vor vieles um Telekommunikation, um die Geldanlagen und die eigenen vier Wände – die Dauerbrenner unter den Verbraucherthemen.
Umfrage
Badge Local
Chronik  »  Umfrage

Verbraucherzentrale Südtirol zieht Bilanz – Mehr Beratungsfälle im Jahr 2020

Pünktlich zum Weltverbrauchertag, dem 15. März, der heuer dem Kampf gegen Plastik-Verschmutzung gewidmet ist, zieht die Verbraucherzentrale Südtirol Bilanz über ihre Tätigkeit im abgelaufenen Jahr. Im Ausnahmejahr verzeichnete sie insgesamt einen leichten Rückgang der Kontakte (das Verbrauchermobil und der V-Markt mussten viele Wochen lang pausieren), aber eine Zunahme der Beratungsfälle.

mehr
mehr laden