Dienstag, 14. Juli 2020

Eppan: Spektakulärer Unfall fordert 2 Verletzte

Der Fahrer eines Lieferwagens hat am Dienstagnachmittag in Unterrain bei der Abzweigung nach St. Pauls die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren: Der Wagen überschlug sich, beschädigte Verkehrsschilder und prallte gegen einen stehenden Fiat Panda. Die Bilanz: 2 Verletzte.

Der Unfall endete glimpflich.
Badge Local
Der Unfall endete glimpflich. - Foto: © FFW Frangart
Der Fahrer des Lieferwagens soll leicht verletzt worden sein, ebenso der Fahrer des Fiat Panda. Zu dem Unfall war es gegen 14.40 Uhr gekommen. Der Fahrer des Lieferwagens war angeblich von Terlan kommend in Richtung Pillhof/Frangart unterwegs.

Vor der Kreuzung nach St. Pauls – bei der Kirche – soll er dann in einer Kurve ins Schleudern geraten sein. Der Lieferwagen überschlug sich, beschädigte Verkehrsschilder und prallte dann noch gegen einen Fiat Panda, der bei einem Stoppschild stehen geblieben war. Dem Fahrer des Fiat Panda soll es noch gelungen sein, ein kleines Stück rückwärts zu fahren. Sonst wäre er vom Lieferwagen womöglich voll erwischt worden.

Die beiden leicht verletzten Fahrer des Lieferwagens und des Fiat Panda wurden nach der Erstversorgung durch das Weiße Kreuz Überetsch ins Krankenhaus Bozen eingeliefert. Die Carabinieri nahmen die Erhebungen auf.



Die Feuerwehren von Unterrain und Frangart standen mit etwa 20 Männern im Einsatz. Auch der Straßendienst war vor Ort und säuberte die Unfallstelle. Die Feuerwehren erledigten die Aufräumarbeiten und sicherten die Fahrzeuge. Öl war ausgelaufen. Die Pillhofstraße war für etwa 2 Stunden gesperrt.

stol/hof