Montag, 28. September 2020

Herbst weiter wechselhaft – Es wird aber milder

Nachdem es am Wochenende bereits die ersten Minusgrade des Herbstes gegeben hatte, wird es in der kommenden Woche etwas milder.

Eine Mischung aus Sonne, Wolken und einigen Regenschauern erwartet uns in dieser  Woche. Der Mittwoch wird der sonnigste Tag der Woche.
Badge Local
Eine Mischung aus Sonne, Wolken und einigen Regenschauern erwartet uns in dieser Woche. Der Mittwoch wird der sonnigste Tag der Woche. - Foto: © shutterstock
Nach der teils frostigen Nacht auf Sonntag (Kältepol war in der Früh St. Jakob in Pfitsch mit -5 Grad Celsius) wird es in dieser Woche wieder milder. Allerdings bleibt es wechselhaft mit einer Mischung aus Sonne, Wolken und einigen Regenschauern, so Landesmeteorologe Dieter Peterlin.

Der sonnigste Tag wird der Mittwoch und damit zugleich auch der mildeste mit bis zu 22 Grad Celsius.

Montags-Wetter

Südtirol liegt im Randbereich eines Tiefdruckgebietes mit Zentrum über der Adria. Zunächst können von Osten her ein paar Niederschläge durchziehen. Tagsüber überwiegen meist die Wolken, die Sonne tut sich schwer und vor allem in den Dolomiten und Richtung Ahrntal sind noch ein paar schwache Niederschläge möglich. Die Temperaturen liegen am Nachmittag zwischen 12 Grad in Sterzing und 18 Grad in Bozen.

Wechselhaft geht's weiter

Am Dienstag kann es ganz im Norden etwas regnen, sonst ist es trocken und recht freundlich. Am Mittwoch wird es dann im ganzen Land sonniger.

Im Laufe des Donnerstags tauchen ein paar dichtere Wolken auf und in der Nacht auf Freitag ist voraussichtlich auch wieder etwas Regen möglich.

jot

Schlagwörter: