Dienstag, 07. Dezember 2021

Fiat kracht auf Mauer der Kellerei in Marling: Totalschaden, Fahrer verletzt

Totalschaden ist an seinem Fiat entstanden, der Mann am Steuer wurde verletzt, war aber bei der Bergung ansprechbar: Das ist die Bilanz eines Autounfalls am Dienstagmorgen am Gelände der Kellerei in Marling.

Am Fiat Tipo entstand Totalschaden.
Badge Local
Am Fiat Tipo entstand Totalschaden. - Foto: © Hannes Öttl/FFW Marling
Der Mann war mit seinem Fiat Tipo von Lana kommend in Richtung Marling unterwegs. Von der Gampenstraße war er in die Kellereistraße eingebogen, als der Unfall passierte: Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet über den Gehsteig und auf das Betriebsgelände der Kellerei, wo er gegen eine Begrenzungsmauer prallte. Dabei verletzte er sich am Fuß. Am Auto entstand großer Schaden.



Die Rettungskräfte wurden um 8.15 Uhr alarmiert: Sofort rückten die Freiwillige Feuerwehr von Marling, das Rote Kreuz und der Notarzt aus. Sie konnten den Mann aus dem Auto befreien; er war nicht darin eingeklemmt worden und bei der Bergung ansprechbar. Nach der Erstversorgung wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Die Carabinieri erheben die Unfallursache. 15 Mann der Freiwilligen Feuerwehr räumten die Unfallstelle.

kn