Montag, 30. Dezember 2019

Flugrettung: Dritter Stützpunkt fürs Vinschgau kommt

Die Landesregierung hat OK für ein dreijähriges Pilotprojekt gegeben, mit dem eine dritte Basis der Landesflugrettung im Vinschgau eingerichtet wird. Bis 2022 werden 7 Millionen Euro investiert.

Zu den Hubschraubern an den Stützpunkten in Bozen und Brixen kommt ein weiterer Hubschrauber für die Flugrettung im Vinschgau hinzu.
Badge Local
Zu den Hubschraubern an den Stützpunkten in Bozen und Brixen kommt ein weiterer Hubschrauber für die Flugrettung im Vinschgau hinzu. - Foto: © HELI

stol