Donnerstag, 20. Mai 2021

Nach Mord in Vierschach: Kann jemand im Schlaf töten?

Am 31. Jänner 2020 soll Mustafa Zeeshan (38) seine hochschwangere Frau Fatima (27) und ihr ungeborenes Kind in ihrer Wohnung in Vierschach getötet haben – auf grausame Weise. In den Ermittlungen taucht ein beängstigender Verdacht auf. + Von Ulrike Huber

Was geschah in der Mordnacht in diesem Haus in Vierschach? Ein Gutachten deutet auf einen seltenen, aber möglichen Vorfall hin. - Foto: © DLife/LO









uli

Alle Meldungen zu: