Samstag, 05. September 2020

Eppan: Verkehrsunfall fordert Schwerverletzten

In Eppan hat sich am Samstag gegen 18 Uhr ein Unfall ereignet. Ein junger Motorradlenker zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Bei einem Unfall am Samstagabend hat sich ein junger Südtiroler schwere Verletzungen zugezogen.
Ein Jugendlicher aus Südtirol, der mit einem Scooter unterwegs war, soll auf Höhe der Schottergrube in der Nähe des Pillhofs aus vorerst ungeklärter Ursache in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen sein und dabei ein entgegenkommendes zweites Leichtmotorrad gestreift haben.

Der junge Motorradlenker prallte anschließend gegen einen Pkw und gegen die Leitplanken. Er erlitt dabei ein Polytrauma und musste noch vor Ort intubiert werden. Der Schwerverletzte wurde ins Bozner Krankenhaus gebracht.

Ein zweites Unfallopfer, eine Frau, erlitt leichte Verletzungen. Auch sie wurde ins Krankenhaus nach Bozen gebracht.

Im Einsatz standen das Notarzteinsatzfahrzeug Sektion Bozen, der Rettungswagen Sektion Eppan und die Freiwillige Feuerwehr von St. Pauls. Die Unfallermittlungen laufen.

stol