Mittwoch, 04. Dezember 2019

Gadertal: Skidoo kracht gegen Stahlseil – 2 Verletzte

Ein spektakulärer Unfall hat sich am Mittwochnachmittag auf der Gardenaccia-Piste bei Stern im Gadertal ereignet. Ein Skidoofahrer war mit seinem Gerät und 2 weiteren Passagieren gegen ein Stahlseil gekracht.

Am Mittwoch hat sich im Gadertal ein Unfall mit einem Skidoo ereignet, der 3 Verletzte gefordert hat, aber weit schlimmer enden hätte können (Schmuckbild).
Badge Local
Am Mittwoch hat sich im Gadertal ein Unfall mit einem Skidoo ereignet, der 3 Verletzte gefordert hat, aber weit schlimmer enden hätte können (Schmuckbild). - Foto: © shutterstock

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Eröffnung der Skisaison auf Hochtouren. So war auch am Mittwoch Nachmittag auf der Gardenaccia-Piste in Stern die Pistenraupe unterwegs. Aufgrund der Steilheit der Piste muss das schwere Gerät beim Präparieren der Piste mit einem Stahlseil gesichert werden.

Dies wurde 3 Menschen beinahe zum Verhängnis. Die 3 – ein 35-Jähriger aus Italien, eine 46-Jährige Südtirolerin und ein weiterer Mann – waren gegen 14 Uhr mit dem Skidoo auf der Piste unterwegs. Dabei dürfte der Fahrer das gespannte Stahlseil übersehen haben. Das Skidoo krachte dagegen, die 3 Passagiere wurden abgeworfen.

Die herbeigerufenen Bergretter des CNSAS Alta Badia und der Notarzt des Pelikan 2 übernahmen die medizinische Erstversorgung. Der 35-Jährige soll mittelschwere, die Frau leichte Verletzungen erlitten haben. Sie wurden ins Krankenhaus nach Brixen geflogen. Der zweite Mann blieb unverletzt.

em