Mittwoch, 06. November 2019

Gebrauchtkleidersammlung: In Bozen wird schon jetzt gesammelt

Stichtag für die große Gebrauchtkleidersammlung der Caritas ist an diesem Samstag, doch in vielen Bozner Pfarreien sind die freiwilligen Helfer jetzt schon im Einsatz, damit die gespendeten Kleider am Samstag rechtzeitig verladen werden können.

Die Caritas sammelt wieder Gebrauchtkleider.
Badge Local
Die Caritas sammelt wieder Gebrauchtkleider. - Foto: © Caritas

In Gries, Quirein, Haslach, Europa-Neustift, Don Bosco, Bozner Boden und in der Bozner Altstadt können die Kleiderspenden in den verschiedenen Sammelpunkten bereits einen oder mehrere Tage vor der großen Sammlung abgegeben werden.

In der Bozner Altstadt stehen mehrere Sammelstellen zur Verfügung. Die Sammelstelle in der Dominikanerkirche an der Ecke Dominikanerplatz/Kapuzinergasse steht seit Montag bis einschließlich Freitag jeden Tag von 7 bis 9 Uhr, von 12 bis 13 Uhr und von 17 bis 19 Uhr offen.

Am Samstag, 9. November ist die Sammelstelle von 7 bis 10 Uhr geöffnet. Auch im Jugendzentrum in der Vintlerstraße 18 (Durchgang Weggensteinstraße) können die gelben Säcke jetzt schon jeden Tag von 9 bis 12.30 Uhr und von 15.30 bis 19 Uhr abgegeben werden. Das Jugendzentrum ist außerdem am Tag der Gebrauchtkleidersammlung von 8 bis 10 Uhr geöffnet.

Am Samstagvormittag werden die Gebrauchtkleider weiters im Hof des Kapuzinerklosters (Eingang Kapuzinergasse 11) und an der Pforte der Franziskanerkirche jeweils von 8 bis 12 Uhr angenommen.

Am Bozner Boden wird eine Sammelstelle im Pfarrhaus der Pfarrei zum hl. Josef in der Dolomitenstraße 9 eingerichtet. Die Gebrauchtkleider können am Freitag bis zum Abend unter dem Portikus vor der Kirche abgegeben werden.

In Gries steht eine Sammelstelle im Klosterhof von Muri Gries (Eingang Fagenstraße 45) am Freitag, 9. November von 16 bis 19 Uhr und am Samstag von 8 bis 9.30 Uhr offen. In der Pfarrei Unsere Liebe Frau auf dem Berge Karmel in der Col-di-Lana-Straße 2 werden die Gebrauchtkleider noch bis Freitag jeden Tag von 7 bis 12 Uhr und von 15.30 bis 19 Uhr entgegengenommen, in der Dreiheiligenkirche in der Duca d’Aosta Straße am Samstag von 9 bis 11.30 Uhr.
In Quirein können die gelben Caritas-Säcke in der Pfarrei Christ König (Christ-König-Platz 1) am Samsta von 9 bis 12 Uhr abgegeben werden.

In Europa-Neustift können die gebrauchten Kleider in den Räumlichkeiten der Pfarrei Königin des Friedens in der Dalmatienstraße 28 am Freitag von 17 bis 19 Uhr und am Samstag von 9 bis 11 Uhr abgegeben werden. Eine weitere Sammelstelle steht die ganze Woche in der Pfarrei zur hl. Familie in der Neapelstraße 1 jeweils von 9 bis 11 Uhr offen. Die Sammelstelle in der Pfarrei Maria Heimsuchung am Don-Giuseppe-Rauzi-Platz ist am Samstag von 8 bis 11 Uhr geöffnet.

Im Pfarrzentrum von Haslach (Nicolodistraße 16), können die gelben Säcke am Freitag von 17 bis 19 Uhr abgegeben werden.

In Don Bosco steht eine Sammelstelle im Pfarrhaus in der Sassari-Straße 4 bis Freitag, 9. November, jeweils nachmittags von 15.30 bis 18.30 Uhr offen. Am Samstagvormittag werden die Gebrauchtkleidersäcke von der Straße eingesammelt. In der Pfarrei zum hl. Pius X. können die gebrauchten Textilien von Mittwoch bis Freitag jeweils von 8.30 bis 12 Uhr in der Barlettastraße 2 abgegeben werden. In der Pfarrei St. Jakob (St. Jakobstraße 81) werden die gelben Gebrauchtkleidersäcke am Samstag von 8 bis 11 Uhr angenommen.

Nur gut erhaltene Textilien abgeben

Die Caritas bittet auch heuer wieder darum, nur gut erhaltene Textilien, Schuhe und Taschen abzugeben, die weiter getragen werden können. Sie sind für den weltweiten Gebrauchtkleidermarkt bestimmt. Der Erlös aus der Gebrauchtkleidersammlung kommt wiederum Bedürftigen im eigenen Land zugute: Er wird für die Freiwilligenarbeit, die Hospizbewegung, die Schuldnerberatung und den Solidaritätsfond für Menschen in Not eingesetzt.

Die Caritas hat zur Gebrauchtkleidersammlung eine Hotline eingerichtet: Unter 0471 304 330 geben die Mitarbeiter zu allen Fragen bezüglich der Gebrauchtkleidersammlung Auskunft.

liz