Donnerstag, 25. September 2014

Italien: Eigene Frau aus Eifersucht erstochen

Ein Frauenmord hat im norditalienischen Genua für Furore und Wut gesorgt. Ein 44-jähriger Albaner hat in der Nacht auf Donnerstag mit sieben Messerstichen seine Frau ermordet, mit der er zwei Kinder im Alter von vier und drei Jahren hatte.

Foto: © shutterstock

stol

Alle Meldungen zu: