Sonntag, 19. Juli 2020

Italien: Opferzahlen wie im Februar

Die Zahlen machen Mut: In den letzten 24 Stunden sind in Italien 3 Personen an bzw. mit Coronavirus gestorben.

Die Corona-Lage in Italien ist sichtlich entspannt.
Die Corona-Lage in Italien ist sichtlich entspannt. - Foto: © ANSA / CESARE ABBATE
Wie das italienische Gesundheitsministerium am Sonntagnachmittag mitgeteilt hat, ist die Zahl der Todesopfer auf 35.045 gestiegen. Das sind 3 mehr als am Samstag.

Das ist ein neuer Mindestzuwachs, zuletzt wurden 3 Tote in 24 Stunden im Februar registriert.

Insgesamt hat Italien bislang über 244.000 Covid-19-Fälle registriert, aktuell sind 12.368 Personen aktiv infiziert.

Alle Artikel sowie die Übersichtskarten der Lage in Südtirol, in Italien und weltweit mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.

ansa/stol

Schlagwörter: