Dienstag, 15. Oktober 2019

Kein Verbot für Schwertransporter in Bozen

Anders als angekündigt, wird es nun doch kein generelles Verbot für Schwerfahrzeuge von 7.30 bis 9 Uhr in Bozen geben.

Das generelle Fahrverbot wird nicht umgesetzt.
Badge Local
Das generelle Fahrverbot wird nicht umgesetzt. - Foto: © shutterstock

Der Bozner Bürgermeister Renzo Caramaschi hat am Freitag eine Verordnung erlassen, die täglich von 7.30 bis 9 Uhr ein Fahrverbot für Schwerfahrzeuge vorgesehen hätte.

Mit diesem Verbot zu Uhrzeiten, wo viele Fußgänger und Radfahrer unterwegs sind, wollte die Stadt auf den schweren Fahrradunfall vom Donnerstag reagieren. (STOL hat berichtet) Jetzt rudert der Stadtrat zurück. Ein generelles Verbot wird es nicht geben.

Neue Ampelregelung

Dennoch will die Gemeinde Maßnahmen setzen, die die Achse Siegesplatz–Grieser Platz wesentlich sicherer machen sollen.

„Die Ampelanlage am Mazziniplatz wird ausgetauscht und damit ermöglichen wir ein Umprogrammieren der Rot- und Grün-Phasen,der motorisierte Verkehr hat Grün, wenn Fußgänger und Radfahrer Rot haben, und umgekehrt“, schilderte Bürgermeister Renzo Caramaschi die neuen Pläne.

pir/stol

Schlagwörter: