Montag, 28. Dezember 2020

Kein Weiterkommen: Schnee stoppt Fahrzeuge im Raum Bozen

Die starken Schneefälle am Montag haben gar einige Verkehrsteilnehmer überrascht: Mehrere Fahrzeuge im Raum Bozen blieben im frisch gefallenen Schnee stecken, darunter auch ein Sattelschlepper.

Die Feuerwehrleute mussten einen liegen gebliebenen Lkw bergen. - Foto: © FFW Bozen
Freiwillige Feuerwehren im ganzen Land sowie die Berufsfeuerwehr Bozen befinden sich seit Montagmorgen im Einsatz, um stecken gebliebene Fahrzeuge zu bergen.

Unter anderem kam es an der Ein- und Ausfahrt der MeBo in Eppan zu Bergungseinsätzen.

Aber auch am Mayr-Nusser-Weg in Bozen mussten die Wehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Bozen dem Fahrer eines im Schnee stecken gebliebenen Sattelschleppers unter die Arme greifen: Dieser hatte es aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse und der teilweise fehlenden Winterausrüstung nicht mehr geschafft, den steilen Straßenabschnitt zur Virglbrücke zu bewältigen.

Die Lastkraftwagen wurde von den Wehrmännern zu einer ebenen Fläche gezogen, wo der Fahrer die Schneeketten montieren konnte.

Im Einsatz steht derzeit auch die Löschgruppe Kohlern der Freiwilligen Feuerwehr Bozen, die von der Gemeindeverwaltung mit der Durchführung eines Winternotdienstes betraut wurde.

liz