Donnerstag, 30. September 2021

Lana: 2 Brüder nach Schlägerei verhaftet

Die Carabinieri von Lana haben 2 Brüder mit Wohnsitz in Lana verhaftet. Nach einer Schlägerei im Jahr 2019 sind die beiden zu einer Haftstrafe wegen Körperverletzung verurteilt worden.

Die Carabinieri von Lana führten den Haftbefehl aus. - Foto: © Carabinieri

Die beiden polizeibekannten Männer waren im Juni 2019 in eine Schlägerei in einer Bar in Sinich verwickelt. Im Zuge der Ermittlungen befragten die Ermittler eine Person, die bei der Schlägerei verletzt worden war. Diese gab an, dass sie am 5. Juni 2019 in der Bar eingeschritten war, als eine Frau von den beiden Brüdern belästigt wurde.

Daraufhin wurde sie von ihnen attackiert und derart verprügelt, dass ihr nach der Behandlung durch den Arzt eine Heilungsdauer von 30 Tagen prognostiziert wurde.

Die Carabinieri nahmen anhand der Beschreibungen des Geschädigten die Ermittlungen auf und gaben ihre Ergebnisse an die Staatsanwaltschaft Bozen weiter, die im Juli diesen Jahres schließlich zu einem Urteil kam. Beide Angreifer wurden wegen der Straftat einer Schlägerei und Körperverletzung zu je 8 Monaten Haft verurteilt. Diese Strafe können die beiden in Form von Hausarrest verbüßen.

Die Carabinieri von Lana brachten sie in die Kaserne, um die Dokumente für ihre Verhaftung und die Überstellung in den Hausarrest auszustellen.

stol

Alle Meldungen zu:

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden