Mittwoch, 21. Oktober 2020

Landesstraße nach Afing: Straße wird erweitert, Brücke erneuert

Die Landesstraße nach Afing wird auf rund einem halben Kilometer ausgebaut und eine Brücke erneuert. Die Arbeiten wurden heute, 21. Oktober, an die ausführende Firma übergeben und können nun anlaufen.

Die Arbeiten für den Ausbau der Landesstraße nach Afing können anlaufen.
Badge Local
Die Arbeiten für den Ausbau der Landesstraße nach Afing können anlaufen. - Foto: © Landesabteilung Tiefbau
Beim Eingriff unter der Regie der Landesabteilung Tiefbau wird nun der Straßenabschnitt am Beginn der Landesstraße nach Afing in der Gemeinde Jenesien auf fünf Meter verbreitert. Dazu kommen jeweils 2 seitliche Randstreifen mit einem halben Meter Breite. Auch die Kurven werden aufgeweitet.

Derzeit ist der Straßenabschnitt unregelmäßig breit und an einigen Stellen so schmal, dass sich größere Fahrzeuge nicht kreuzen können. Längs der Straße werden talseitig der bestehenden Straße Maueraufsätzen aus Stahlbeton und bergseitig Stützmauern mit Hangsicherungen errichtet. Der Durchlass und die Brücke werden abgerissen und in Stahlbetonbauweise neu errichtet.

Entlang des gesamten Straßenabschnittes werden der Straßenaufbau und die Asphaltschichten neu eingebaut und die Straßenleitplanken ausgetauscht. „Auf diese Weise wird die Straße sicherer und besser befahrbar gemacht“, betont Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider.

Um den Verkehr trotz Arbeiten aufrecht zu erhalten wird zeitweise ein ampelgeregelter Einbahnverkehr eingerichtet, auch kann es zu kurzen Verkehrsanhaltungen kommen. Für die bergseitige Verkehrsumleitung während des Abbruches und Wiederaufbaus der Brücke wird der Jenesiener Bach durch Betonrohren geleitet und darüber wird ein provisorischer Straßendamm errichtet.

Das Land investiert rund 1,1 Millionen Euro in den Eingriff. Die Bauarbeiten wurden am Mittwoch an die Baufirma Gregorbau GmbH übergeben und sollen innerhalb 400 Tagen abgeschlossen sein. Planer, Bauleiter und Sicherheitskoordinator ist Mario Valdemarin.

lpa

Schlagwörter: