Dienstag, 25. Februar 2020

Letzte Höhepunkte zum Faschingsausklang

Am heutigen Faschingsdienstag, dem letzten Tag vor der Fastenzeit, lässt man es in einigen Südtiroler Orten noch einmal so richtig krachen. 2 besondere Highlights stehen am frühen Nachmittag in Welschnofen und Tramin an.

Schnappviecher dürfen in Tramin natürlich nicht fehlen, erst recht nicht beim Kinder-Egetmann.
Badge Local
Schnappviecher dürfen in Tramin natürlich nicht fehlen, erst recht nicht beim Kinder-Egetmann. - Foto: © jo
Zum 56. Mal fällt in Welschnofen um 15.03 Uhr der Startschuss zum traditionellen „Fasching in Schuffa“. Das Thema lautet: „Foschings-Dianstig for future; erster Schuffener Klimagipfel“.



In Tramin hingegen beginnt bereits knappe 2 Stunden vorher, um 13 Uhr, der Kinder-Egetmann. Der eigentliche Egetmann-Umzug findet nur in ungeraden Jahren statt. Seit 1996 wird aber auch in geraden Jahren die Hochzeit des Egetmann-Hansl in Tramin gefeiert, und zwar mit Traminer Kindern und Jugendlichen. Heuer nehmen rund 400 Teilnehmer mit 10 Festwägen am Umzug teil.

ds

Schlagwörter: