Montag, 09. Dezember 2019

Junger Skifahrer gerät im Gadertal unter Pistenraupe – schwer verletzt

Zu einem schweren Unfall ist es am Montag gegen 17 Uhr in La Villa/Stern im Gadertal gekommen. Eine Ski-Abfahrt endete für einen 27-Jährigen fatal.

Der Mann geriet unter die Pistenraupe und wurde schwer verletzt. Mit dem Rettungshubschrauber wurde er ins Bozner Krankenhaus geflogen. - Foto: © privat

Der junge Skifahrer war auf der am Abend bereits gesperrten Weltcup-Skipiste „Gran Risa“ alleine unterwegs, als er in der Dunkelheit eine Pistenraupe übersah, in diese hineinfuhr und überrollt wurde.

Der 27-Jährige zog sich bei dem schrecklichen Unfall schwere Verletzungen im Bauch-, Becken- und Beinbereich zu.

Die Bergrettung eilte umgehend zum Unfallort, das ebenfalls alarmierte Notarztteam des Rettungshubschraubers Pelikan 1 brachte den Mann nach der Erstversorgung ins Bozner Krankenhaus. Der Schwerverletzte war während der Einlieferung stets ansprechbar.

Die Carabinieri haben die Erhebungen aufgenommen.

vs