Dienstag, 04. Februar 2020

Mehr Bäume für Bozen

Mehr Grünflächen für Bozen - dies ist der Plan von Umweltstadträtin Marialaura Lorenzini. „Durch eine bessere Grünraumqualität und den Ausbau des Baumbestandes wollen wir die Stadt verschönern und die Lebensqualität ihrer Bewohner verbessern“. Damit dies gelingt, wird derzeit im Rathaus an einem Baumentwicklungsplan gearbeitet.

Bäume sorgen für ein besseres Stadtklima.
Badge Local
Bäume sorgen für ein besseres Stadtklima. - Foto: © shutterstock

„Grünflächen, insbesondere Bäume, sorgen für ein besseres Stadtklima. Doch nur allzu oft muss der Baumbestand den Stadtentwicklungsprojekten weichen,“ erklärt Lorenzini. Um dem entgegenzuwirken, sollen in der gesamten Stadt systematisch neue Bäume gepflanzt werden, je nach Beschaffenheit der Flächen und des Untergrundes.

Die neuen Standorte werden gemeinsam mit den Stadtvierteln und den Verantwortlichen für die Stadtentwicklung und Stadterhaltung ausfindig gemacht. Derzeit umfasst der Baumbestand laut Baumkataster rund 12.200 Exemplare. „Mit dem neuen Baumentwicklungsplan wird es gelingen, den Baumbestand im Stadtgebiet zu erhöhen, Neupflanzungen besser zu kontrollieren und Entwicklung des Grünraumes zu überwachen“.

Von 2015 bis 2019 wurden in Bozen insgesamt 728 Bäume entfernt und 967 Bäume gepflanzt, was ein Plus von 239 Bäumen ergibt.

stol

Schlagwörter: