Montag, 07. Juni 2021

Scheren-Attacke im Trentino: Angreifer gefasst

Der Mann, der am Montagmorgen eine Frau in Ranzo im Trentino mit einer Schere attackiert hat, wurde gefasst.

Der Mann wurde im Pfarrheim in Ranzo betreut.
Der Mann wurde im Pfarrheim in Ranzo betreut. - Foto: © Ansa
Die Carabinieri konnten den Mann, der am Morgen die 65-jährige freiwillige Helferin Luciana Rigotti angegriffen hat, gegen 16 Uhr in Gewahrsam nehmen. Er wurde zum Verhör auf die Carabinieri-Station gebracht.

Entgegen ersten Meldungen hatte der Mann die Frau nicht mit einem Messer, sondern mit einer Schere attackiert.

Wie berichtet, hatte die Frau den jungen Mann, der im Pfarrhaus in Ranzo betreut wurde, am Morgen mit dem Auto abgeholt, um ihn zur ärztlichen Visite nach Trient zu bringen.

Nach etwa einem Kilometer Fahrt, stach der Mann mit einer Schere plötzlich auf die Frau ein und ergriff die Flucht. Die Frau konnte verletzt aus dem Auto aussteigen, verlor dann jedoch das Bewusstsein.

Der Zustand der Frau soll nicht mehr kritisch sein, schreibt „L'Adige“.

stol