Montag, 14. Juni 2021

Nur eine Neuinfektion und kein Todesfall – weiter 2 Intensivpatienten

In 24 Stunden wurde in Südtirol nur eine Neuinfektion mit dem Coronavirus festgestellt und zwar mittels Antigentest, teilt der Sanitätsbetrieb am Montag mit. Am Wochenende wurde jedoch auch weniger getestet. 2 Personen werden intensivmedizinisch behandelt. Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus gab es keinen.

Die Zahlen sinken weiter.
Badge Local
Die Zahlen sinken weiter. - Foto: © shutterstock
Die Zahlen im Überblick

PCR-Abstriche

Untersuchte Abstriche gestern (13. Juni): 184

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 0

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 48.578

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 586.623

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 220.562 (+59)

Antigentests

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.536.368

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.182

Durchgeführte Antigentests gestern: 1980

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 1

Nasenflügeltests Stand 13.06.2021 (ohne Schulen) 652.749 Tests gesamt, 838 positive Ergebnisse, davon 349 bestätigt, 321 PCR-negativ, 168 ausständig/zu überprüfen.

Nasenflügeltests in den Schulen (Stand 12.06.2021)
794.035 Tests gesamt an 554 Schulen, 587 positive Ergebnisse, davon 275 bestätigt, 262 PCR-negativ, 50 ausständig/zu überprüfen.

Weitere Daten

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten: 15

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten: 17

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten: 2 (davon 2 als ICU-Covid klassifiziert)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.180 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 705

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 135.910

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 136.615

Geheilte Personen insgesamt: 73.197 (+19)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.043, davon 1681 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 46 geheilt. (Stand: 13.05.2021)

stol/sabes

Alle Meldungen zu: