Mittwoch, 08. Juli 2020

Radfahrer erliegt seinen schweren Verletzungen

Die Ärzte des Bozner Landeskrankenhauses konnten das Leben des am Sonntag in St. Valentin auf der Haide verunglückten 81-jährigen Bundesdeutschen nicht mehr retten.

Im Einsatz stand der Rettungshubschrauber Pelikan 3.
Badge Local
Im Einsatz stand der Rettungshubschrauber Pelikan 3. - Foto: © HELI Flugrettung Südtirol
Der Radfahrer war bewusstlos beim Haidersee aufgefunden worden.

Wie sich herausstellte, hatte der aus München stammende, pensionierte Arzt ein medizinisches Problem, als er über einen Steg am Südufer des Sees fuhr.

Der 81-Jährige stürzte in der Folge so unglücklich, dass er schwerste Kopfverletzungen erlitt. Der Radfahrer wurde vom Team des Notarzthubschraubers Pelikan 3 vor Ort erstversorgt und dann direkt in das Bozner Krankenhaus geflogen.

no