Freitag, 09. März 2018

Schüler gestalten Straßenzeitung „zebra.“ - und schreiben Song

Vom Schüler zum Journalisten: Diesen Rollentausch vollzogen in den vergangenen Monaten mehrere Dutzend Jugendliche der Meraner Gymnasien Gymme. Die Organisation für eine solidarische Welt oew bot ihnen die Möglichkeit, eine Sonderausgabe der Straßenzeitung „zebra.“ zu gestalten.

Die Schüler der Meraner Gymnasien haben ihre Ausgabe der Straßenzeitung „zebra.“ vorgestellt. - Foto: ki
Badge Local
Die Schüler der Meraner Gymnasien haben ihre Ausgabe der Straßenzeitung „zebra.“ vorgestellt. - Foto: ki

Ihre „zebra.“ präsentierten die Schülerinnen und Schüler am Freitagvormittag auf dem Meraner Sparkassenplatz, trugen Texte aus der Sonderausgabe zum Leitthema Utopien vor und gestalteten ein Liveinterview vor Ort mit der Straßenverkäuferin Abigail Abbey.

Für die März-Ausgabe von „zebra.“ haben die Schüler unter anderem einen Vertreter der 68er Bewegung nach seinen einstigen Visionen und Hoffnungen befragt, mit einem homosexuellen Paar über dessen Zukunftswünsche geplaudert und in einer Reportage die aktuellen Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien beleuchtet.

Abschluss und Höhepunkt der Vorstellung zugleich war die Uraufführung eines Songs zum Thema Utopie, den die Schülerinnen und Schüler selbst geschrieben und nun zum ersten Mal vor Publikum performt haben.

stol/ki

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol