Donnerstag, 17. September 2020

Mittelschule Eppan: Schülerin positiv auf Corona getestet

Die Deutsche Bildungsdirektion teilt mit, dass es im Schulsprengel Eppan am Donnerstagvormittag einen positiven Corona-Fall gegeben hat. Betroffen ist eine Schülerin der Mittelschule Eppan.

An der Mittelschule Eppan wurde eine Schülerin positiv auf das Coronavirus getestet. Sicherheitsvorkehrungen wurden bereits getroffen.
Badge Local
An der Mittelschule Eppan wurde eine Schülerin positiv auf das Coronavirus getestet. Sicherheitsvorkehrungen wurden bereits getroffen.
Eine Schülerin an einer Schulstelle im Schulsprengel Eppan wurde am Donnerstag laut deutscher Bildungsdirektion positiv auf das Coronavirus getestet. Laut Informationen von STOL besucht die positiv-getestete Schülerin die Mittelschule Eppan.

Die Sicherheitsvorkehrungen hat der lokale Dienst für Hygiene und Gesundheit in Absprache mit der Schule bereits umgehend getroffen. Für die restlichen Schülerinnen und Schüler läuft der Unterricht weiter. Weitere Schritte stimmt der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit der Schulleitung ab.

Bereits in den vergangenen Tagen hatte es erste positive Fälle an Südtiroler Schulen gegeben. Am Montag war ein Schüler der Technologischen Fachoberschule „Max Valier“ in Bozen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Außerdem wurde ein Lehrling der 2. Klasse der Bozner Berufsschule für Handwerk und Industrie am Dienstag positiv auf das Virus getestet.

lpa/pho

Schlagwörter: