Montag, 29. März 2021

St. Vigil in Enneberg: In Kreissäge geraten - 2 Finger abgetrennt

Zu einem Arbeitsunfall ist es am Montag in St. Vigil in Enneberg gekommen.

Der Notarzthubschrauber Aiut Alpin Dolomites brachte den Verletzten ins Krankenhaus.
Badge Local
Der Notarzthubschrauber Aiut Alpin Dolomites brachte den Verletzten ins Krankenhaus. - Foto: © fm
Ein Mann geriet am späten Nachmittag mit seiner Hand in eine Kreissäge. Dabei wurden ihm 2 Finger abgetrennt – der kleine Finger und der Ringfinger.

Die Rettungskräfte kümmerten sich um die Erstversorgung des Einheimischen. Anschließend brachte der Notarzthubschrauber Aiut Alpin Dolomites den Verletzten ins Krankenhaus nach Innsbruck. Dort versuchen die Ärzte dem etwa 50-jährigen Mann die Finger wieder anzunähen.

am

Schlagwörter: