Montag, 15. Juni 2020

Stabiles Sommerwetter? Leider nein!

Der Juni zeigte sich bisher nicht von seiner besten Seite und leider ist heißes, stabiles Sommerwetter auch für die nächsten Tag nicht in Sicht. „Ein trüber Sommerstart“, sagt auch Landesmeteorologe Dieter Peterlin.

Auch in dieser Woche überwiegen die Wolken, die Sonne scheint nur zeitweise.
Badge Local
Auch in dieser Woche überwiegen die Wolken, die Sonne scheint nur zeitweise. - Foto: © Nikole Sparer
„Die erste Junihälfte war geprägt von wechselhaftem und relativ kühlem Wetter. Nur an 3 Tagen blieb es südtirolweit trocken und zwar am 1., 2. und 13. Juni. An all den anderen Tagen hat es mal mehr und mal weniger geregnet. Die Temperaturen lagen in diesen ersten 2 Wochen knapp 1 Grad Celsius unter dem langjährigen Durchschnitt“, so Peterlin.

Und auch in dieser Woche ist es ähnlich. „Über Europa drehen sich zu viele Tiefs, zu wenige Hochs und deshalb bleibt es weiter wechselhaft. Meist überwiegen die Wolken, die Sonne scheint nur zeitweise. Auch lokale Regenschauer stehen auf der Tagesordnung“, prognostiziert der Experte.

Alles zu den aktuellen Temperaturen, Niederschlagsradar und Bergwetter erfahren Sie hier.

stol