Samstag, 06. März 2021

Stark betrunken am Steuer – Führerschein entzogen

Am Freitagnachmittag haben die Carabinieri im Sarntal einem 50-jährigen Bozner den Führerschein entzogen, weil er mit einem viermal höheren Promillewert im Blut am Steuer saß, als gesetzlich erlaubt ist.

Einem 50-jährigen Bozner wurde der Führerschein entzogen.
Badge Local
Einem 50-jährigen Bozner wurde der Führerschein entzogen. - Foto: © Carabinieri
Die Ordnungshüter haben den Mann, der mit seinem Auto auf dem Weg nach Bozen war, im Rahmen von Verkehrskontrollen aufgehalten.

Er schien in einem betrunkenen Zustand zu sein, was sich dann auch im Zuge eines Alkoholtests bestätigte. Das Testgerät zeigte demnach einen Wert an, der die gesetzliche Promillegrenze für Verkehrsteilnehmer um ein Vierfaches überschritt.

Dem Bozner wurde der Führerschein entzogen und er wurde nach Hause begleitet. Der 50-Jährige muss sich nun vor der Justizbehörde Bozen verantworten.

stol