Mittwoch, 01. April 2020

Tigermücke überträgt kein Covid-19

Mit den wärmeren Temperaturen beginnt auch in Südtirol wieder die Saison der Tigermücken. Das naturwissenschaftliche Museum Muse in Trient stellt klar: Die Tigermücke kann das Coronavirus nicht übertragen.

Die Tigermücke überträgt kein Coronavirus.
Badge Local
Die Tigermücke überträgt kein Coronavirus.
Die Asiatische Tigermücke kann viele Krankheiten übertragen, nicht aber Covid-19. „Das neuartige Coronavirus wird durch Speichel oder Nasensekret übertragen. Der Stich einer Tigermücke geht über das Blut“, erklärt Valeria Lencioni, die Leiterin des Bereichs Zoologie im Muse.

Die Asiatische Tigermücke kann verschiedene Krankheitserreger übertragen wie z.B. das Dengue-Virus und das Zika-Virus.

Auch andere Mückenarten können das Coronavirus nicht übertragen, so die Wissenschaftlerin.

Alle Artikel sowie die interaktiven Karten der Welt und Italiens mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.

ansa/zor

Schlagwörter: