Montag, 21. Oktober 2019

Überfall mit Pfefferspray in Meran: 2 junge Männer festgenommen

Zu einem neuerlichen brutalen Gewaltakt ist es in der Nacht auf Sonntag in Meran gekommen.

Die jungen Männer setzten Pfefferspray ein.
Badge Local
Die jungen Männer setzten Pfefferspray ein. - Foto: © Carabinieri

Es war gegen 4.30 Uhr, als es zu dem brutalen Überfall kam. 2 junge Leute, darunter ein 22-jähriger Mann, standen vor einem Zigarettenautomaten in der Meraner Freiheitsstraße, als sich ihnen 2 Personen näherten.

Plötzlich blieb einer der beiden Unbekannten stehen und sprühte dem jungen Mann aus einer Entfernung von etwa einem Meter Pfefferspray ins Gesicht.

Während der eine sprühte, nutze der andere den Schockzustand des Opfers aus und riss ihm eine Goldkette vom Hals. Anschließend flüchteten die beiden mit ihrer Beute.



Die Überfallenen riefen sofort die Carabinieri. Diese nahmen umgehend die Verfolgung auf und erwischten die beiden Kriminellen auch nach kurzer Zeit.

Die beiden 20-Jährigen, beide stammen ursprünglich aus Algerien, wurden auf die Station gebracht. Bei der dort durchgeführten Leibesvisitation kam das Pfefferspray zu Tage. Die beiden wurden festgenommen und ins Gefängnis von Bozen gebracht.

Der junge Mann hingegen wurde in die Erste Hilfe von Meran eingeliefert, die Heilungsdauer wurde mit einigen Tagen angegeben.

Erst vor einer Woche war es mitten im Zentrum von Meran zu einem brutalen Übergriff gekommen. Oswald Trojer vom Café Darling wurde dabei schwer verletzt.

vs