Dienstag, 04. August 2020

Verschärfte Kontrollen: Motorradfahrer versucht zu fliehen

In den vergangenen Tagen haben die Carabinieri auf Südtirols Straßen verstärkte Kontrollen durchgeführt. Dabei wurden über 50 Motorradfahrer kontrolliert, 11 davon kassierten eine Strafe. Ein Motorradfahrer versuchte die Flucht zu ergreifen, als er die Ordnungshüter erblickte.

Aktion scharf gegen Motorrad-Raser.
Badge Local
Aktion scharf gegen Motorrad-Raser. - Foto: © Carabinieri
Die Kontrollen der Ordnungshüter konzentrierten sich vor allem auf die Passstraßen. Insbesondere Motorradfahrer wurden dabei verstärkt unter die Lupe genommen.

Kontrollen fanden etwa am Mendelpass, am Würzjoch, am Camolongo-Pass, am Grödnerjoch und am Sellajoch.

Insgesamt wurden 53 Motorradfahrer kontrolliert, 11 davon kassierten eine Strafe aufgrund diverser Verstöße. 41 Führerscheinpunkt wurden abgezogen.

Ein Motorradfahrer versuchte zu fliehen, als er die Carabinieri erblickte. Er konnte dennoch gestoppt werden. Ihm wurde der Führerschein entzogen.

stol