Montag, 06. Dezember 2021

Weihnachten schenkt warme Nächte

Weihnachtsspendenaktion der Südtiroler Gärtner: 1 Euro pro Christbaum für das Nachtquartier „dormizil“.

Für jeden Christbaum, der in den Mitgliedsbetrieben der Südtiroler Gärtnervereinigung gekauft wird, wird 1 Euro an das „dormizil“, einem Nachtquartier für 25 obdachlose Menschen, gespendet.
Badge Local
Für jeden Christbaum, der in den Mitgliedsbetrieben der Südtiroler Gärtnervereinigung gekauft wird, wird 1 Euro an das „dormizil“, einem Nachtquartier für 25 obdachlose Menschen, gespendet. - Foto: © shutterstock
Weihnachten ist das Fest des Schenkens, jedoch wird es zunehmend immer schwieriger, passende Geschenke zu finden, die Freude, aber vor allem Sinn machen. Südtirols Gärtnereien werden heuer ein Geschenk an Menschen machen, mit denen es das Leben nicht so gut meinte: Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben und für die ein warmes Bett keine Selbstverständlichkeit ist.

Für jeden Christbaum, der in den Mitgliedsbetrieben der Südtiroler Gärtnervereinigung gekauft wird, wird 1 Euro an das „dormizil“, einem Nachtquartier für 25 obdachlose Menschen, gespendet.

Eine warme Bleibe für Obdachlose

Vom 10. November 2021 bis Ende März 2022 können hier 25 obdachlosen Menschen in Bozen ein warmes Bett und ein Frühstück erhalten. Dafür steht ihnen ein dreistöckiges Gebäude in der Rittner Straße 25 zur Verfügung. Das Haus sollte ursprünglich umgebaut werden, um wohnungs- und obdachlosen Menschen langfristig Wohnraum in kleinen Einheiten zu ermöglichen. Da es aber viele Menschen gibt, die im kalten Winter keinen Schlafplatz finden, haben die Vereinsmitglieder des Vereins „housing first bozen“ kurzfristig entschieden, das Haus für diesen Winter auszuräumen und mit Betten auszustatten.

So ist das Winterprojekt „dormizil“ entstanden. Ein Projekt, das ausschließlich von Freiwilligen geführt. Respekt und Vertrauen sollen dazu beitragen, diese Menschen in eine würdevolle Zukunft inmitten der Gesellschaft zu führen. Ein langfristiges Ziel des Vereins ist es die Wohnungs– und Obdachlosigkeit nachhaltig zu bekämpfen.

Mit der heurigen Weihnachtsaktion möchten die Südtiroler Gärtner an die Ausgegrenzten der Gesellschaft denken. Jeder, so der Obmann der Südtiroler Gärtner, Valtl Rafffeiner, hat seinen Platz inmitten der Gesellschaft verdient: „Wir Gärtner tragen mit Christbäumen und Blumenschmuck dazu bei, das Weihnachtsfest für unsere Kunden schöner und festlicher zu gestalten. Mit dieser Aktion wollen wir auch obdachlosen Menschen helfen, ein schönes, warmes und vor allem zufriedenes Fest im Hause „dormizil“ zu verbringen.“

Helfen auch Sie mit und beteiligen Sie sich bei der Aktion „Weihnachten schenkt warme Nächte“.


Bildtext. Einen Christbaum für den guten Zweck
Bildtext: Weihnachten schenkt warme Nächte

stol