Donnerstag, 05. Dezember 2019

Ziegen und mehr: Mit Geschenken Gutes tun

Die Welt ein kleines Stück besser machen: Diesen Wunsch äußern viele Menschen, ganz besonders an Weihnachten. Doch wie ihn erfüllen? Die Caritas bietet dazu auch heuer alternative Geschenkideen über ihr Programm „Schenken mit Sinn“ an. Unter www.caritas.bz.it stehen insgesamt 15 Geschenke zur Auswahl, die nicht nur Freunden, Verwandten und Geschäftspartnern Freude machen, sondern auch Menschen, die hierzulande und anderswo in Not sind.

Zwischen 15 sinnvollen  Geschenkideen kann man wählen.
Badge Local
Zwischen 15 sinnvollen Geschenkideen kann man wählen. - Foto: © Caritas
Ob Ochs oder Esel, Hühner oder Ziegen, Obstbäumchen oder Saatgut, Brennholz oder Brunnen, Familienpakete oder warme Mahlzeiten: Gerade an Weihnachten greifen die Südtiroler immer öfter auf die alternativen Geschenkideen der Caritas zurück und geben so dem traditionellen Brauch des Schenkens eine neue Bedeutung. Denn über die sinnvollen Geschenke der Caritas freuen sich nicht nur die Beschenkten, sondern ganz besonders auch Menschen, die in Not sind und Hilfe brauchen. So hilft ein Familienpaket Eltern in Südtirol, die mit ihren Kindern an der Armutsgrenze leben. Eine Mahlzeit und eine Nacht im warmen Bett bewahren Obdachlose Menschen vor der Winterkälte. Warme Mahlzeiten und eigene Sprachkurse helfen Flüchtlingen, in Südtirol Fuß zu fassen und langfristig auf eigenen Beinen zu stehen.


Konkrete Hilfe

Auch außerhalb von Südtirol bringen die sinnvollen Geschenke konkrete Hilfe. Brennholz wärmt armen, gebrechlichen Menschen im eisigen serbischen Winter nicht nur die Hütte, sondern auch die Seele. Ziegen, Ochsen, Esel, Bienen, Schulpakete, Saatgut, Obstbäumchen und Brunnen helfen in Afrika ganzen Familien, sich eine Existenzgrundlage aufzubauen, und Schuhe ermöglichten Kindern im bolivianischen Hochland den Schulbesuch. „Mit jedem Geschenk zeigen Sie Menschen in Not, dass sie nicht allein gelassen werden und helfen, die Welt ein kleines Stück besser zu machen“, betont Caritas-Direktor Paolo Valente und bedankt sich für die vielen sinnvollen Geschenke, die in den vergangenen Jahren dazu beigetragen haben, die Armut in Südtirol und darüber hinaus zu lindern.


15 Geschenkideen

Unter www.caritas.bz.it stehen insgesamt 15 Geschenkideen für jeden Geldbeutel zur Auswahl. Sie können online bestellt und einem Freund, einem Verwandten oder Geschäftspartner gewidmet werden. Für jedes Geschenk erhält der Schenkende in einem Mail eine personalisierte Geschenkurkunde und ein Geschenkpäckchen, das mit einer persönlichen Widmung versehen werden kann. Beides kann selbst ausgedruckt bzw. laut der beiliegenden Anleitung gefaltet werden. Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte oder per Banküberweisung. Das eigentliche Geschenk gibt die Caritas über ihre verschiedenen Hilfsprojekte an Bedürftige weiter.


Wer keinen Internetzugang hat, kann sein Geschenk in den Caritas-Büros in Bozen (Sparkassenstraße 1, Tel. 0471 304 300), Meran (Rennweg 52, Tel. 0473 495 632), Brixen (Bahnhofstraße 27A, Tel. 0472 205 965) und Bruneck (Paul-von-Sternbachstraße 6, Tel. 0474 414 064) bestellen. Dort sind auch eigens gestaltete Verpackungen für die Geschenkkarten erhältlich.

stol