Dienstag, 27. Juli 2021

Trotz anfänglicher Probleme: Einaudi-Konzert voller Erfolg

Am vergangenen Sonntagabend hat am Gipfel des Kronplatz auf 2275 Metern das Klavierkonzert mit Ludovico Einaudi stattgefunden. Trotz anfänglichen Schwierigkeiten wegen des stürmischen Gewitters, konnte das Konzert gut über die Bühne gebracht werden.

Am vergangenen Sonntag präsentierte Ludovico Einaudi ein Klavierkonzert auf dem Kronplatz.
Badge Local
Am vergangenen Sonntag präsentierte Ludovico Einaudi ein Klavierkonzert auf dem Kronplatz. - Foto: © The Showtime Agency GmbH
Kurz vor Konzertbeginn tobte noch ein heftiges Gewitter. Dabei sorgte ein Blitz für ein Blackout in der Steuerung der Aufstiegsanlage. Die Folge: Die Kabinenbahn stand für eine Stunde still. Die in den Kabinen ausharrenden Fahrgäste konnten dank Notantrieb sicher zum Gipfel gebracht werden.




Die Verantwortlichen der Seilbahnen sind gemäß den vorgesehenen Protokollen vorgegangen und haben das Problem lokalisiert und so schnell als möglich gelöst und alles getan, damit nicht nur das Konzert, sondern auch der sichere Rücktransport stattfinden konnte.

Innerhalb von einer Stunde konnte eine 2. Aufstiegsanlage in Betrieb gesetzt werden. Mit dieser konnten nach Erfüllen der entsprechenden Sicherheitsprotokolls alle Besucher sicher transportiert werden.

Trotz des Einsatzes aller Beteiligten, für die die Sicherheit oberste Priorität hatte, konnte nicht verhindert werden, dass die letzten Besucher erst nach Beginn des Konzertes den Kronplatz-Gipfel erreichten.




„Besondere Locations, so wie sie Ludovico Einaudi im Rahmen seiner „summer tour“ bespielt, bringen auch bestimmte Schwierigkeiten mit sich“, betonen Roland Barbacovi und Michaela Kargruber. Gegen höhere Gewalt wie eben einem Blitzeinschlag ließe sich nun mal trotz optimaler Planung nichts machen.


stol