Donnerstag, 04. März 2021

„BigSEE Design Awards 2021“ für Südtiroler Projekte

Nach den 3 Auszeichnungen beim „German Design Award 2021“ hat Studio Oberhauser in Zusammenarbeit mit Südtiroler Betrieben weitere 4 Auszeichnungen abgeräumt. Diesmal im Rahmen des „BigSEE Design Awards 2021“.

Werke aus dem „KAPL, der Südtiroler Holzhut-Manufaktur“.
Badge Local
Werke aus dem „KAPL, der Südtiroler Holzhut-Manufaktur“. - Foto: © Andreas Senoner
Vor kurzem erst wurden 3 Projekte vom Südtiroler Designer Martin Oberhauser, die er gemeinsam mit anderen Betrieben umgesetzt hat, beim „German Design Award 2021“ ausgezeichnet. Jetzt glänzt der Designer und Eigentümer von Studio Oberhauser mit seinen Projekten erneut: 4 davon wurden mit dem „BigSEE Design Award 2021“ ausgezeichnet.

Der Award vereint 19 Länder der SEE Region (South East Europe – Südosteuropa) und prämiert die kreativsten, einzigartigen und visionärsten Projekte in einer Vielzahl an Kategorien.

Eines der 4 ausgezeichneten Projekte ist „KAPL – Südtiroler Holzhut-Manufaktur“ vom Holzschnitzer Christian Plancker. Es ist die wohl weltweit einzige Schirmmütze aus Holz.

Sie ist federleicht und biegsam – einfach außergewöhnlich. Zudem wird sie aus Südtiroler Holz hergestellt. „KAPL“ ist nicht nur ein Style, sondern gleichzeitig auch ein aussagekräftiges Statement. Es wurde zum Gewinner der Kategorie „Wood Design – Wooden products“ gekrönt.

Ein weiteres Projekt ist das „Sousa-Phone“ der Firma StHar – Stone & Harmony. Zusammen mit Thomas Mayr hat Oberhauser einen analogen Beton Soundverstärker für Smartphones kreiert. In Zusammenarbeit mit führenden Tontechnikern und durch die zurzeit höchstauflösendste 3D-Druckqualität in Beton, die von der Firma Progess Group entwickelt wurde, schuf Oberhauser mit den Mitwirkenden eine sinnliche und funktionale Musikskulptur mit erstaunlichen Soundeigenschaften.

Für „BigSEE Grand Prix Award“ nominiert

Das „Sousa-Phone“ wurde bereits beim „German Design Award 2021“ ausgezeichnet. Jetzt hat es beim „BigSEE Design Award“ eine weitere Auszeichnung in der Kategorie „Product Design – Home“ erhalten.

Außerdem wurde die „Baumsauna“ des Almhotels Lenz in Olang ausgezeichnet. Eine Baumsauna ist ideal, um sich mit der Natur zu verbinden und die inneren Batterien wieder aufzuladen. Die Struktur ist auf einem Baum gebaut. Sie ist eine Besonderheit, die eine Vogelperspektive über die schöne umliegende Natur eröffnet.

Das Projekt wurde beim „BigSEE Design Award“ in der Kategorie „Wood Design – City and community“ ausgezeichnet.

Auch das Projekt „DGTL Circus – Co-Working-Space in Bozen“ erhielt eine Auszeichnung. Der zentrale Treffpunkt beinhaltet einen teilbaren und verschiebbaren Barbereich zum Feiern, Quatschen und Austauschen.

Rundherum gibt es flexibel nutzbare Manegen für Workshops, Präsentationen, Meetings, Co-Working und Events. Dieses Projekt glänzte in der Kategorie „Interior Design – Workplace“.

Alle 4 Projekte wurden zudem für den „BigSEE Grand Prix Award“ nominiert.

stol