Samstag, 06. März 2021

Gemeinsam für ein Happy End: Mit Humor durch die schwere Zeit

Abstand – Hygiene- Maske: Trotz laufender Impfungen bleibt das Einhalten der Abstand- und Hygieneregeln weiterhin das Um und Auf. Um dies in humorvoller und doch ernster Weise zu unterstreichen, hat sich der Südtiroler Sanitätsbetrieb 2 wohlbekannte Zeitgenossen als „Botschafter“ mit ins Boot geholt.

Kevin Kostner und Joe von Afing lesen altbekannte Geschichten mit neuem Dreh.
Badge Local
Kevin Kostner und Joe von Afing lesen altbekannte Geschichten mit neuem Dreh. - Foto: © stol
Kevin Kostner, der Grödner Hotelier mit oft ganz speziellen Ansichten, sowie Joe von Afing, Liebhaber von tiefer gelegten Autos und schnellen Kurvenfahrten, unterstützen den Südtiroler Sanitätsbetrieb als Erzähler.

Der Satz „Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt“, wird dem Dichter Joachim Ringelnatz zugeschrieben und in diesen Zeiten braucht es einen derartigen Knopf je denn mehr.

Die Pandemie hat Südtirol weiterhin im Griff und da kann es hin und wieder durchaus helfen, wenn man lachen kann. Denn gerade in schweren Zeiten kann Humor dazu beitragen, nicht ganz den Mut zu verlieren.

Start am Montag, 8. März

Kevin und Joe können da durchaus Vorbilder sein. Trotz ihrer mitunter eigenwilligen Meinungen zum Zeitgeschehen und der nicht zwingend unmittelbaren Nähe zu ernsthaften Themen stellen sich die beiden wohl bekannten und beliebten „Persönlichkeiten“ in den Dienst der guten Sache und unterstützen den Südtiroler Sanitätsbetrieb bei seiner neuen Kampagne, die ab 8. März montags auf STOL gezeigt wird.

Weiterhin bleibt es nämlich entscheidend, dass sich alle an die AHA-Regeln – Abstand, Hygiene, Alltagsmaske – halten. Nur dadurch ist es möglich, die Infektionsketten wirkungsvoll zu unterbrechen.

In den Videos, die in den nächsten Wochen montags auf STOL veröffentlicht werden, werfen Joe und Kevin einen humorvollen Blick auf eine sehr ernst zu nehmende Thematik und möchten mit einem Augenzwinkern Mut machen, jetzt noch einmal durchzuhalten.

Lukas Lobis und Thomas Hochkofler – die Schauspieler hinter den Figuren - sind den Südtirolern vor allem als Comedians und den STOL-Usern als Moderatoren der „Wöchenschau“ bekannt.

Sie lassen ihre bestens eingeführten Figuren Joe von Afing und Kevin Kostner auf gewohnt pointierte Art und Weise zu Wort kommen.

Unter dem Motto „Es war einmal…“ erzählen sie altbekannte Märchen mit völlig neuen Wendungen und Wiedererkennungs-Effekt.

stol

Schlagwörter: