Sonntag, 16. Mai 2021

So halten Sie das Herz in Form! Die Tipps vom Bozner Facharzt

Es arbeitet rund um die Uhr, und wenn es auch nur kurz Pause macht, wird es lebensgefährlich: Das Herz ist ein Hochleistungsorgan. Und braucht im Grunde wenig, um das lange zu bleiben. Wie er seine „Pumpe“ bei Laune hält, erklärt der Kardiologe am Bozner Krankenhaus, Dr. Felix Pescoller. + Interview: Brigitta Willeit

„Nicht auf der faulen Haut ausruhen, sondern das Herz regelmäßig stressen“: Bewegung ist eines der besten Mittel, um die „Pumpe“ in Schwung zu halten.
Badge Local
„Nicht auf der faulen Haut ausruhen, sondern das Herz regelmäßig stressen“: Bewegung ist eines der besten Mittel, um die „Pumpe“ in Schwung zu halten. - Foto: © Shutterstock / shutterstock

„Am liebsten hat es mein Herz, wenn es schnell schlagen kann und sein Besitzer glücklich ist“, sagt der Herz-Spezialist am Bozner Krankenhaus.

wib

Alle Meldungen zu: