Donnerstag, 07. August 2014

Wikipedia attackiert europäisches „Recht auf Vergessenwerden“

Die hinter Wikipedia stehende Wikimedia-Stiftung hat sich in harschen Worten über das vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) bestätigte „Recht auf Vergessenwerden“ im Internet beklagt. Die Löschung bestimmter Links aus Suchergebnissen von Anbietern wie Google schaffe „Gedächtnislücken“ im Internet, erklärte Stiftungsdirektorin Lila Tretikov.

stol

Schlagwörter: