Donnerstag, 05. Dezember 2019

Pusterer Jungbürger feiern

Über 100 Jugendliche haben bei der größten Jungbürgerfeier des Pustertales mitgefiebert, um ihre Träume wahr werden zu lassen.

Jungbürgerfeier der Gemeinden Bruneck, Olang, Percha, Pfalzen, Rasen-Antholz, St. Lorenzen und Terenten © ugc / Jugenddienst Dekanat Bruneck
Badge Local
Jungbürgerfeier der Gemeinden Bruneck, Olang, Percha, Pfalzen, Rasen-Antholz, St. Lorenzen und Terenten © ugc / Jugenddienst Dekanat Bruneck - Foto: © Jugenddienst Dekanat Bruneck

Die Gemeinden Bruneck, Olang, Percha, Pfalzen, Rasen-Antholz, St. Lorenzen und Terenten luden 22. November gemeinsam mit dem Jugenddienst Dekanat Bruneck zur Jungbürgerfeier ein. Über 100 Jugendliche des Jahrganges 2001 folgten der Einladung zur großen Geburtstagsfeier in Bruneck.

Auf dem Programm standen die Grußworte und Glückwünsche der Bürgermeister und Jugendreferenten, der Kurzfilm Das Leben leben , ein Einblick in den Kulturbonus des Staates sowie die Auflösung des Jungbürger-Quiz, das die Jugendlichen im Vorfeld online ausgefüllt haben. Die Fragen beim Quiz drehten sich um die bürgerlichen Rechte und Pflichten, die Kennzahlen der Gemeinden sowie um die finanzielle Bildung. Abgerundet wurden das vom Jugenddienst und der Raiffeisenkasse Bruneck ausgearbeitete Quiz mit der Frage nach dem persönlichen Traum. Die Träume reichen von Gesundheit und Familie über das Erlangen der Selbständigkeit durch ein Studium, das Reisen und spannenden Berufen bis hin zu Träume einer besseren Welt, dem Umweltschutz und dem Frieden auf Erden.

26 Quizteilnehmer wussten alles

Insgesamt haben 26 Quizteilnehmer alle Fragen richtig beantwortet. Aus diesen wurden die drei Erstplatzierten ermittelt, welche von der Raiffeisenkasse Bruneck einen Beitrag zur Verwirklichung ihrer persönlichen Träume erhielten. Mathilda Taferner aus Bruneck setzt ihren Beitrag von 300,00 ¬ zum Start ihres Studiums und zum Bereisen der Welt ein.

Nora Nicolussi Moz aus Bruneck hat den Traum, ein Medizinstudium zu beginnen, um Kinderärztin zu werden. Als Zweitplatzierte erhielt sie dafür einen Beitrag von 500,00 ¬ . Dem Erstplatzierten Damian Gatta aus Olang hat Georg Oberhollenzer, Vizegeschäftsführer der Raiffeisenkasse, einen Beitrag von 1.000,00 ¬ für seinen Traum überreicht. Da ich in meiner Freizeit sehr gerne mit meinem Mountainbike unterwegs bin, ist es mein Traum, einmal im Leben mit einem Freund auf das Fahrrad zu steigen und mehre Tage lang in eine andere Stadt wie Rom oder Budapest zu radeln , so Damian Gatta.

Nach dem offiziellen Teil im bunt erleuchteten Innenhof des Stadtmuseums Bruneck, ging es in den Weinkeller, wo ein leckeres Buffet wartete und die Band Mainfelt Duo für Feierstimmung sorgte.

jugenddienst dekanat bruneck